Startseite        Challenge-Erfolge       Gastdesign        Flohmarkt

30.10.2015

HOME - Ein Album der besonderen Art

...
Hallo, lieber Blog-Besucher,


als meine Freundin im Jahr 2013 ihren Umzug organisierte und jede freie Minute zusammen mit ihrer Familie in die Renovierung investierte, wollte ich sie nach geglückter Arbeit mit einem besonderen Geschenk zum Einzug überraschen. Ich wusste schnell, dass es ein Album werden sollte, in das sie ihre Erinnerungen an die zurückliegende arbeitsintensive Zeit schreiben und mit Fotos ergänzen könnte. 

Mit einer Software für meinen Plotter (Cricut) entwarf ich einen Album-Rohling, der zusammengefügt das Wort "HOME" ergab. Verschiedene Farben und Prägungen, Stempel, Bänder, Charms, Brads, Taschen, Paper Clips, Tags... machten das Album nicht nur zu einem Unikat, sondern auch zu einem besonders detailreichen Hingucker. 








Und da meine Freundin selbst auch kreativ mit Papier, Stanzen und Stempeln ist, durfte ich mich an diesem Projekt mal SO RICHTIG austoben! *lach* Gebunden habe ich das Album übrigens mit Hilfe meiner Bind-It-All von Zutter.

Nachfolgend zeige ich dir einen Teil der aufwendig gestalteten Seiten, deren Ränder ich größtenteils gewischt habe. 




Achtung! Es folgt eine bunte Bilderflut!





















Dieses Album steht nach mehr als zwei Jahren noch immer als Deko-Stück bei meiner Freundin. Und wie sie mir verriet, wird es jedem Besucher stolz in die Hände gedrückt. *lach* Ein rundum gelungenes Geschenk also! 


Viele liebe Grüße






29.10.2015

Halloween - Ein Kürbis als Deko

...
Hallo, lieber Blog-Besucher,


ein wenig selbstgestaltete Deko zu Halloween darf schon sein, oder? Ich muss mir keine großen Spinnen, Spinnweben, Skelette und überdimensionierte Fledermäuse überall aufhängen, aber einen hübsch dekorierten Kürbis stelle ich mir gerne hin.

Mein Kürbis ist komplett aus Cardstock gefertigt, mit "fliegenden" Fledermäusen dekoriert und beherbergt im Innern ein paar Süßigkeiten. Er wäre also durchaus auch ein schönes Mitbringsel für eine Halloween-Party. Orange und schwarz - diese Farbkombination passt zu Halloween einfach perfekt!

Kürbis, Schriftzug und Anhänger habe ich meine Cricut ausschneiden lassen. Die mit Draht befestigten Fledermäuse sind mit Hilfe einer älteren Handstanze von Stampin' Up! gefertigt. Auch das zuckersüße Stempelmotiv auf dem Tag entstammt einem älteren 8-teiligen Stempelset von Stampin' Up!, das es leider in Deutschland nie zu kaufen gab und von mir wie einen Schatz gehütet wird. ;)






Hier gibt die Seitenansicht ein wenig den Blick auf das Innenleben frei: 






Spielt Halloween in deinem Leben eine große Rolle oder bist du froh, wenn das ganze Spektakel um diesen Tag wieder vorbei ist? ;)


Viele liebe Grüße






28.10.2015

Halloween Goodies

...
Hallo, lieber Blog-Besucher,


nur noch wenige Tage bis Halloween! Es wird langsam Zeit, für die vielen Kinder, die am Abend an unserer Tür klingeln werden (letztes Jahr waren es beinahe 80!), die Süßigkeiten nett zu verpacken. Für die Kinder uns nahestehender Familien lasse ich mir immer etwas Besonderes einfallen.

Nach Fledermäusen, Särgen, Monstern... werden es dieses Jahr diese Verpackungen für sie sein: 





(Dem "Monster-Alter" sind sie inzwischen alle entwachsen bzw. entwickeln sie sich, laut ihren Eltern, gerade selbst zu welchen. *lach*)




Spinnennetze und Spinnen, Fledermäuse und ein Skelett (Stempel von Tim Holtz), neonfarbene Schriftzüge... 
Das Alles fand seinen Platz auf der Box. Und im Innern? Ein Totenkopfanhänger, ein Plastikinsekt und Naschereien.



  



Für die vielen Kinder aus der Nachbarschaft und näheren Umgebung wird es Süßigkeiten geben, die ich mit einem bestempelten Anhänger versehe. Ich bin allerdings noch nicht ganz fertig mit den Vorbereitungen...   







So, bin dann mal weg, muss noch ein paar Halloween Treats verpacken und Tags bestempeln. ;)


Viele liebe Grüße






27.10.2015

Geschenke für Lehrer

...
Hallo, lieber Blog-Besucher,


wie ich aus gut unterrichteter Quelle weiß, zählen zu meinen treuen (und zumeist stillen) Blog-Besuchern sowohl aktive als auch Ex-Lehrerinnen. *grins*  Heute möchte ich daher ein Abschiedsgeschenk für eine Grundschullehrerin zeigen.

Im Internet findest du zu diesem Thema jede Menge Anregungen, doch mich hat ein Bild nicht mehr losgelassen, das ich vor Jahren auf einer amerikanischen Seite fand. Es zeigte das Foto einer Blumenvase, die aus Stiften gefertigt war. Leider konnte ich die Quelle nicht mehr ausfindig machen, aber diese Idee hatte sich in meinem Kopf regelrecht eingebrannt und wartete nur auf eine günstige Gelegenheit, endlich umgesetzt zu werden. 

Letztes Jahr wurde zur Verabschiedung einer Grundschullehrerin ein individuelles Geschenk gesucht. Das sollte also DIE Gelegenheit werden! *lach*  






Zunächst siehst du hier die Stiftebox, die ich so gefertigt habe, dass sie tatsächlich alternativ auch als Blumenvase genutzt werden kann:







Viele ungespitzte neue Bleistifte habe ich hierfür mit Hilfe der Heißklebepistole an einem Gefäß befestigt und dabei darauf geachtet, dass die Radiergummis den oberen Rand des Köchers bilden. Die restlichen Stifte sollten nicht ungenutzt bleiben, also habe ich sie mit ausgestanzten Blumen verziert und in die Aufbewahrungsbox gestellt. 

Die Schulkinder wollten ihre Klassenlehrerin zusätzlich noch mit einem Erinnerungsalbum überraschen. Zugegeben, kein originelles, sondern eher typisches Abschiedsgeschenk. Aber eines, auf das kaum eine Klasse verzichten möchte (mitlesende Lehrerinnen werden das vielleicht bestätigen können *grins*). 

Hierfür habe ich den Einband in Tafeloptik gestaltet:




...und mit weißer Farbe gewischt und gestempelt, Sprechblasen aus dem Stempelset "Aufgeblasen" von Stampin' Up! mit passenden Framelits verwendet und mit Abstandspads aufgeklebt, bunte Bänder, Charms und sogar ein kleines Schwämmchen an der Spiralbindung befestigt.  ;)

Gefüllt wurde das Album mit Seiten, die von den Kindern selbst gestaltet und mit einem persönlichen Foto ergänzt wurden (diese kann ich an dieser Stelle leider nicht zeigen).




Diese Geschenke sind bei der Klassenlehrerin übrigens sehr gut angekommen. :)  


P.S. Eine neue Leserin darf ich auf meinem Blog ganz herzlich begrüßen: Mona, schön, dass du zu mir gefunden hast!

Diese Idee, ein Gefäß "aufzuhübschen", verlinke ich heute (10.12.2015) mit dem Bastelmühlen-Challenge-Blog zum Thema "PIMPEN".


Viele liebe Grüße






26.10.2015

Coole Piratenkarte für Teenager

...
Hallo, lieber Blog-Besucher,


ist das Geburtstagskind nicht mehr gaaanz jung, aber auch noch nicht "richtig alt", dann darf die Glückwunschkarte durchaus noch das Piratenthema aufgreifen, finde ich. Vorausgesetzt, sie wird zu 100 % COOL! *lach*






Ein Tag lässt sich nach oben aus der Karte ziehen und bietet viel Platz für Wünsche:    




Hier folgen noch zwei Detailfotos:    







Bei meiner Karte dominieren die Farben Braun (Kraft) und Blau. Alles ein wenig auf alt und schmutzig getrimmt, viele Flecken und Nähte, ein grobes Stück Jute und jede Menge Stempel rund um das Thema Piraten. 

Was meinst du, lässt sich ein Teenager mit dieser Karte noch begeistern?


Viele liebe Grüße







23.10.2015

Bird Crazy von Tim Holtz - Natürlich(e) Piercings!

...
Hallo, lieber Blog-Besucher,


Nasenzwicker, Nasenbebber, Nasenklemmer, Ahorn-Nasen, Propeller... Welche Bezeichnung man der geflügelten Spaltfrucht des Ahornbaumes auch geben mag, letztlich zählt nur der Spaß! Und bestimmt hat sich jeder von uns als Kind schon einmal den Ahornsamen auf die Nase geklebt (und sich dabei wie ein kleines Nashorn gefühlt? *grins*).

Warum also diese Frucht nicht auch einmal den verrückten Vögeln von Tim Holtz auf den Schnabel setzen?  ;)
Diese Idee kam mir spontan, als ich diesen Spruch gelesen habe:



"Wir hatten früher keine Piercings. 
Wir haben uns Ahorn-Nasen ins Gesicht geklebt." 


Ich konnte darüber so herzhaft lachen, dass mir die Tränen übers Gesicht liefen. Und die Idee für ein neues Wandbild im Format DIN A4 mit dem Stempelset Bird Crazy von Tim Holtz war augenblicklich geboren! Hier siehst du, wie ich sie für mich umgesetzt habe:


(Klick aufs Bild!)

(Und für alle mit guter Sehschärfe (*grins*) noch eine kleine Anmerkung:
Die Ränder erscheinen nur deshalb leicht wellig, weil ich zum Fotografieren sowohl das Glas, als auch die Rückwand entfernt habe, hihi.)



Silberdraht und ein Strasssteinchen habe ich zu "Piercings" umfunktioniert. ;)






Entwarnung! Für mein Bild hat kein echter Nasenzwicker sein Leben lassen müssen! *lach*



Den ursprünglichen Spruch habe ich etwas abgeändert, 
da ich "Nasen" in Bezug auf Vögel ein wenig unpassend fand. *kicher*



Für die Vögel habe ich meine Marker ZIG Clean color real brush von Kuretake verwendet. Den Himmel und den Erdboden habe ich mit Distress Inks gewischt. 

Weitere Wandbilder von mir mit diesen Vögeln findest du hier ---> Comic Strip, hier ---> Comic Strip "Party" 
und hier ---> Ein Einzugsgeschenk.


Viele liebe Grüße






22.10.2015

Glänzende Nägel zum Geburtstag (letzter Teil)

...
Hallo, lieber Blog-Besucher,


gestern habe ich dir bereits diese ---> Gutscheinkarte gezeigt. Für heute versprach ich dir Fotos von den Geschenken. Und ich halte meine Versprechen! ;) 

Doch bevor ich dir die Detailfotos zeige, siehst du hier schon einmal das komplette Set:








Passend zu den von mir gewählten Stempelfarben habe ich doch tatsächlich Nagellacke finden können! Diese wurden von mir in perfekt auf die Größe abgestimmte Boxen gestellt. Ein kleines Sichtfenster gibt den Blick auf den Inhalt frei.  





Eine Packung Tic Tac wurde zu "Glückspillen"...




... und Lesezeichen kann man doch immer gebrauchen!  ;)




Kosmetiktasche, Nagellacke, Glückspillen, Lesezeichen und ein Gutschein für eine Drogeriekette... 
Das Herz des Geburtstagskindes schlug tatsächlich ein klein wenig höher und lauter. *grins*

P.S. A warm welcome to my blog, Jayma! :)



Viele liebe Grüße






21.10.2015

Glänzende Nägel zum Geburtstag, Teil 1

...
Hallo, lieber Blog-Besucher,


die Zeiten, in denen man die Töchter aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis mit Malbüchern, Plüschtieren, einem Springseil oder Bastel-Sets zum Geburtstag erfreuen konnte, sind definitiv vorbei! (Hilfe, ich werde alt! *lach*)

Ein Gutschein für eine Drogeriekette wurde gewünscht, um sich die neuesten Nagellacke kaufen zu können.      






Wie gut, dass ich auch zu diesem Thema passende Stempelmotive in meinem bescheidenen (*hüstel*) Sortiment 
finden konnte. Riesige und kleine Kleckse auf der Karte lassen alle Mütter aufschrecken und ihre Töchter gleich zur Vorsicht mahnen. *lach*

Im nächsten Post zeige ich dir, mit welchen hübschen Kleinigkeiten ich ein komplettes Set zusammengestellt habe. 
Bis bald!  


Viele liebe Grüße